Startseite Bannerbild

Kontakt

Therapienetz 

Dystonie.Spastik 

 

Berlin-Brandenburg

Clayallee 177
14195 Berlin
 

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Blepharospasmus

Beim Blepharospasmus handelt es sich um ein willkürlich nicht zu beeinflussendes Zusammenkrampfen beider Augenlider. Meist ist der Ringmuskel um das Auge, der Musculus orbicularis oculi betroffen. Der Blepharospasmus kann im Frühstadium wie ein Fremdkörpergefühl im Auge oder einem Blendgefühl beginnen und mit einem vermehrten Tränenfluss einhergehen.

 

Schließlich nimmt die Blinkhäufigkeit zu, bis es zu einer zeitweiligen oder permanenten Verkrampfung des Ringmuskels kommt, was neben der Entstellung der Mimik des Betroffenen auch zu einer bisweilen erheblichen Beeinträchtigung des Sehens führen bis hin zur funktionellen Blindheit führen kann, wenn der Augen permanent unwillkürlich verschlossen sind.