Startseite Bannerbild

Kontakt

Therapienetz 

Dystonie.Spastik 

 

Berlin-Brandenburg

Clayallee 177
14195 Berlin
 

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einteilung

Die Dystonie ist definiert als eine Bewegungsstörung mit dauerhafter oder intermittierender Muskelanspannung und verursacht unnatürliche und oft sich wiederholende Bewegungen, Positionen oder beides. Dystone Bewegungen folgen typischerweise einem bestimmten Muster und können schraubende Bewegungen und Zittern beinhalten.

 

Die Dystonie wird oft durch Bewegungen ausgelöst oder verstärkt und ist mit einer zu starken Muskelaktivität vergesellschaftet. Sie kann in zwei Achsen eingeteilt werden. Eine Achse umfasst die klinischen Charakteristika wie Erkrankungsbeginn, Verteilung am Körper, zeitlicher Verlauf und vergesellschaftete weitere Symptome. Die zweite Achse beschreibt die Ursache der Dystonie